Skip to main content

GWD startet mit Ballschule

 

GWD Minden startet mit der „Ballschule“ ein neues Schulprojekt für Grundschulen

Den Handballnachwuchs finden und fördern, dass ist die Idee des neuen Projektes „Ballschule“ von GWD Minden mit der Unterstützung des Handballkreises Minden-Lübbecke.

„Der Handball braucht nicht nur Fans, sondern auch Nachwuchs. Diese beiden Bereiche möchten wir mit unserem neuen Grundschulprojekt fördern“, so Frank von Behren Geschäftsführer Sport bei GWD Minden.

„Wir wissen, dass das Problem des Nachwuchses alle Vereine des Kreises betrifft, von daher sind wir froh, dass GWD Minden mit dieser Idee auf uns zugekommen ist.“, freut sich Heiko Wesemann Lehrwart im Handballkreis Minden - Lübbecke e.V.
„Die Grundschulzeit ist ein wesentlicher Zeitraum, in der vielfach die Weichen gestellt werden, ob die Kinder später Sport treiben und in welcher Sportart sie Sport treiben. Insofern stellen natürlich die Ball-Angebote im Ganztag oder die Ball-AG der Schule eine optimale Plattform für eine gezielte Ansprache der Kinder zu Verstetigung des Sporttreibens im Verein dar.“

Gemeinsam mit den Vereinen der Region soll den Schülern und Schülerinnen der Grundschulen der Spaß an Sport und Bewegung im Allgemeinen und am Handball vermittelt werden.

Aus der Geschäftsstelle des Bundesligisten heißt es: „Wir haben uns die Jugendförderung zur Aufgabe gemacht, von daher ist es uns besonders wichtig viele Kinder in der Region für den Handballsport zu begeistern! Zusammen mit den Schulen und Vereinen möchten wir für ein nachhaltiges Bewegungsprojekt sorgen. Die Kinder sitzen heute deutlich mehr als noch in der Vergangenheit von daher gehört es auch zu unserer Verantwortung den Sport wieder in den Alltag der Kinder zu bringen.“

Der große Start erfolgt zur Saison 2019/2020. Im Verlauf des Schuljahres werden die Spieler von GWD Minden Ihre Paten AGs regelmäßig besuchen und beim Training unterstützen. Das große Grundschulspielfest zum Ende des Aktionszeitraum bieten den Kindern an unterschiedlichen Stationen die Möglichkeit ihr Können zu beweisen und so den Sieg für die eigene AG zu erkämpfen. Abschließend steht dann der Besuch der Paten bei einem Bundesligaspiel von GWD Minden auf dem Plan. 

Bei der Probeauflage im März 2019 wurden zehn Ballsport AGs von Grundschulen aus Minden, Hille, Petershagen, Oberlübbe, Bückeburg und Porta Westfalica von den Spielern von GWD Minden besucht und können beim Spielfest am 05.Mai ihr Können gegeneinander testen, bevor es dann gesammelt in die KAMPA Halle zum Spiel GWD Minden gegen die Füchse Berlin geht.

 

Folgende Grundschulen nehmen 2019 an der „GWD Ballschule“ teil:

· Grundschule Hille in Kooperation mit H2 Hille/Hartum                             Paten: Espen Christensen & Anton Mansson

· Grundschule Petershagen in Kooperation mit der HSG Petershagen/Lahde
Paten: Savvas Savvas & Kim Sonne Hansen

· Grundschule "An der Bergkante" Oberlübbe in Kooperation mit dem TuS Eintracht Oberlübbe                                                                                    Paten: Christoffer Rambo & Miljan Pusica

· Grundschule Kutenhausen in Kooperation mit dem HSV Minden-Nord
Paten: Aliaksandr Padshyvalau & Max Staar

· Grundschule "Am Harrl" Bückeburg in Kooperation mit dem                      TVE Röcke                                                                                                   Pate: Dalibor Doder

· Grundschule Veltheim in Kooperation mit der HSG Porta                      Paten: Marian Michalczik & Kevin Gulliksen

· Grundschule Eisbergen in Kooperation mit der HSG Porta                   Paten: Magnus Gullerud & Lukas Kister

· Domschule in Kooperation mit dem TSV Hahlen                                      Pate: Mats Korte

· Mosaikschule Bärenkämpen in Kooperation mit dem TSV Hahlen        Paten: Andreas Cederholm & Luka Zvizej

· Michael-Ende-Schule in Kooperation mit dem TSV Hahlen                     Pate: Mats Korte

GWD-Ballschule in Domschule

GWD Ballschule in GS Veltheim

GWD Ballschule in GS Eisbergen